koppdaniel.wordpress.com

Eiskalt um den Landmannsdorfer Forst

Posted in # Wellenland [Laufen] by koppdaniel on 7. Januar 2017

p1210142

Eiskalt um den Landmannsdorfer Forst. Bilderstrecke. Übelst kalt und mit zum Teil knietiefen Scheeverfrachtungen.

(more…)

Winterlauf um den Meringer Hart

Posted in # Wellenland [Laufen] by koppdaniel on 3. Januar 2017

p1210068

Winterlauf um den Meringer Hart Der Winter hat sich erstmals diesen Winter bis ins Alpenvorland ausgebreitet.

(more…)

Langer Hügellauf ums Anhauser Tal (Naturpark Augsburg Westliche Wälder)

Posted in # Hügelland [Laufen] by koppdaniel on 3. Januar 2017

 

p1200984

Langer Hügellauf ums Anhauser Tal (Naturpark Augsburg Westliche Wälder) Bilderstrecke

(more…)

Raureiflauf um den Mergenthauer Forst und die Keltenschanze

Posted in # Wellenland [Laufen], The nicest by koppdaniel on 31. Dezember 2016

p1040392

Raureiflauf um den Mergenthauer Forst und die Keltenschanze. Die Raunächte wurden in den letzten Tagen ihrem Ruf gerecht. Wie so oft folgen sie auf eher milde Weihnachtstage und bringen strengen Frost. Nachdem mich die letzten 10 Tage Streptokokken mit eitrigen Mandeln ausgenoggt haben und der Neustart auch ziemlich bitter und zäh war, war ich heute umso froher über die motivierenden Laufbedingungen. Zwar ist meine Form noch down, aber diese zum Teil richtig krassen Eiskristalle an den Bäumen und die sich aus dem Hochnebel herausschälende Sonne sorgten für angenehme Ablenkung.

(more…)

Rund um’s Bonholz

Posted in # Wellenland [Laufen] by koppdaniel on 11. Dezember 2016

p1200874Bilderstrecke Rund um’s Bonholz

(more…)

Zauberhaftes Treppentraining

Posted in Sichtweise by koppdaniel on 11. Dezember 2016

new01

Zauberhaftes Treppentraining. Die Kissinger Burgstallkapelle oder genauer gesagt ihre Treppe dient meinem wöchentlichem Strufentraining. Die nehme ich in unterschiedlichen Frequenzen: Mal doppelt, mal schnell trippelnd, mal normal, mal so schnell es geht. Ich renne die Treppe rauf und runter bis nix mehr geht oder es wehtut. Doch man sollte an diesem schönen Ort nicht nur einen Blick auf die sportliche Betätigung haben. Gerade beim letzten Training zauberten Raureif und die hereinbrechende Nacht eine schöne Stimmung. Denn ihre erhabene Lage auf einem exponierten Hügel bietet westlich eine tolle Aussicht über das Lechfeld und südlich eine sehenswerte Fernsicht in die Alpen. Ein toller Ort, vor allem bei Sonnenuntergang.