koppdaniel.wordpress.com

Sunset Run Ammergau Alps

Posted in # Bergland [Laufen], The nicest by koppdaniel on 14. Februar 2010

Winter-Berglauf auf den Teufelstättkopf (1.758m, Ammergauer Alpen) – eine Bildstrecke

Ein klirrend kalter Wintertag in den Ammergauer Alpen geht zu Ende. Den zähen Hochnebel lasse 1.600m ü. NN hinter mir und genieße einen grandiosen Sonnenuntergang auf einem verlassenen Gipfel. Ein erhabenes Naturerlebnis auf einem meiner liebsten Logenplätze. Es sind die stillen und einsamen Momente die ich als am einprägsamsten empfinde. An diesen fantastischen Moment werde ich mich noch lange zurückerinnern.

23 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Kerstin said, on 14. Februar 2010 at 20:59

    Wir hatten heute zwar auch etwas Sonne, aber mit Dir kann man da nicht mithalten…vielleicht reicht es ja morgen zu einem Langlauftrip in den Nordschwarzwald. Wie immer tolle Bilder!

  2. bbbaschtl said, on 14. Februar 2010 at 21:03

    Das sind ja wieder traumhafte Bilder! Der Name des Bergs passt auch wunderbar zu dieser rauchig-nebligen Atmosphäre. 🙂

  3. Knieanarchist said, on 14. Februar 2010 at 21:26

    Deine bis jetzt beste Bildserie vom TSK. Echt klasse. Grüße!

    • Daniel Kopp said, on 15. Februar 2010 at 08:42

      danke 🙂
      „tsk“ ist auch gut, daß muss ich mir merken 🙂

  4. matbs said, on 14. Februar 2010 at 22:00

    Ein Wort und fünf Ausrufezeichen:
    BOAH!!!!!

  5. Uschi said, on 14. Februar 2010 at 22:17

    Heute muss ich aus besonderen Interessensgründen ausnahmsweise mal wieder meinen Senf auf Deiner Seite dazugeben:
    „Ein erhabenes Naturerlebnis auf einem meiner liebsten Logenplätze. Es sind die stillen und einsamen Momente die ich als am einprägsamsten empfinde. An diesen fantastischen Moment werde ich mich noch lange zurückerinnern.“ Genau so war es heute da oben, bei Dir abends, bei uns am frühen Morgen. Einmalig, unbeschreiblich, gigantisch,
    der absolute Hammer und wenn man noch so oft da oben gesessen ist! Mein absoluter Lieblingsplatz, die Felsen unterm Teufelstättkopf und die Wanne über Oberammergau! Wo auf der Welt kann es noch schöner sein????????
    Uschi

    • Daniel Kopp said, on 15. Februar 2010 at 08:46

      der teufelstättkopf mag den ein oder anderen des trubels normalerweise abschrecken, zu den nebenzeiten ist es aber ein absolut lohnenswertes ziel. es ist ja auch ein schöner berg mit einer tollen aussicht. außerdem hab ich ihn lieb gewonnen, er ist mir sympathisch und vertraut. deswegen bin ich da auch immer wieder oben 🙂

      morgens ists bestimmt noch schöner, da die luft klarar ist.

      lg
      daniel

  6. blacksurf said, on 14. Februar 2010 at 22:34

    wie schön! Da bleibt der Mund offen stehen: wow!
    Schön dieser Kontrast: Klarheit einerseits und dann die Nebelschwaden.

  7. ultraistgut said, on 15. Februar 2010 at 07:37

    Lieber Daniel, ich bin hin und weg, so viel Schönheit auf einmal – absolut faszinierend – dort unterwegs sein zu dürfen, muss der Hammer sein – Schönheit, Einsamkeit, Still – alles auf einmal – toll !

    Danke ! 8)

    • Daniel Kopp said, on 15. Februar 2010 at 08:47

      vor allem bei dem faschings- oder verzeih karnevalsrummel. da oben ist halt ruhe 🙂
      ich gehöre zu den 50% der bevölkerung die das faschingstreiben nicht mögen

      lg
      daniel

      • Kerstin said, on 15. Februar 2010 at 13:20

        Genau, da verzieht man sich am besten schnell! Wir kamen eben gerade so durch, bis sie die Straße von der Loipe ins Tal zwischendrin für einen Umzug gesperrt haben. Tolles Wetter heute, mit Fotoausbeute.

  8. Marco said, on 15. Februar 2010 at 08:20

    LECK MICH AM ARSCH ALTER !!!!
    Sind das Geile Bilder. Man ey wo wohnst nochmal?
    Ich zieh mit Sack und Pack um.
    Das eine Bild vom Gipfelgrat sieht Hammer aus. Musst noch den kleinen Strauch wegretuschieren dann kanst sagen du warst auf den Everest. 🙂

    • Daniel Kopp said, on 15. Februar 2010 at 08:53

      wenns nicht so kalt gewesen wäre hätte ich oben noch ein bisschen ausgehalten und das alpenglühen einfangen können. aber die laufklamotten halten nicht lange warm 😦

      in laufsachen aufm everest, daß fehlt bis jetzt noch 🙂

  9. Marco said, on 15. Februar 2010 at 11:42

    hehe das wäre es… ist doch ein Abenteuer wert oder?
    🙂

    Everest in Laufklamotten hochlaufen. 🙂
    Dann sind wir 100zentig in der Presse!

  10. Christian said, on 15. Februar 2010 at 16:16

    He Daniel, bei den Ausblicken fehlen mir einfach die Worte. Ich hoffe nur, dass Deine A-Sehne lange hält und Du uns noch häufig von solchen Läufen Bilder mitbringen kannst.

    Salut

    • Daniel Kopp said, on 16. Februar 2010 at 09:33

      oh ja, das hoffe ich auch. die achillessehnenproblematik ist ja irgendwie langwieriger als ich dachte. die langen läufe (>23km) sind nach wie vor gestrichen 😦

  11. Laufhannes said, on 15. Februar 2010 at 18:11

    Ähm, nein, mir fällt nicht mehr ein als: Wahnsinn.

  12. Gerd said, on 17. Februar 2010 at 13:36

    Wow! Diesmal hast Du den Vogel aber echt abgeschossen.
    Grandios!

  13. Dieter said, on 17. Februar 2010 at 19:04

    hi daniel,

    also DEINE seite zählt schon zu den BESTEN im netz. mach bitte weiter so!!!!

    grüße aus der heimat ggg

    lg
    dieter

    • Daniel Kopp said, on 18. Februar 2010 at 13:19

      hi dieter,

      danke 🙂

      du übertreibst, ist doch nur ein blögchen im großen internet.

      grüße zurück
      daniel

  14. Giegi said, on 19. Februar 2010 at 20:54

    Nein, Dieter hat Recht. Dein Blog ist einfach großartig und deine Fotos sind phantastisch. Du kannst gleich wieder rumnölen, aber ich sage das jetzt einfach mal 🙂

    Vielen Dank fürs Teilhaben-Lassen an diesen traumhaften Minuten…

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für dich (und vielleicht ein paar Fotos für deine Zu-leser 😉 )

    Giegi
    (im Moment ein stinkfaules Stück und sozusagen auf Berichte angewiesen… 😉 )

    • Daniel Kopp said, on 20. Februar 2010 at 16:23

      🙂
      sag ich halt nix mehr
      🙂

      faul wär ich eigentlich nicht, aber irgendwie steck ich seit wochen in einem leistungsloch. ist irgendwie komisch, so lange hielt das bisher nie an.

      lg
      daniel

  15. RioLeichtsinn said, on 22. Februar 2010 at 18:40

    Respekt, einfach nur wunderschön!

    Besten Gruß, Mario


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: