koppdaniel.wordpress.com

Indian Summer in den Westlichen Wäldern – Ein Herbstlauf

Posted in # Hügelland [Laufen] by koppdaniel on 1. November 2011

Indian Summer in den Westlichen Wäldern – Ein Herbstlauf Die Schönheit des Naturparks lässt sich zu dieser Jahreszeit kaum auf ein Foto bannen. Aber erleben lässt sich der Herbst: Meine 21km umfassende Standardrunde um das Anhauser Tal beinhaltet etwa 600Hm und verläuft abwechselnd in ständigem auf und ab über die beiden talseitigen Hügelzüge. Meist werden die jeweiligen Hügelzüge durch sanfte Schluchteinschnitte erklommen, diese sind durch Forstwege gut erschlossen, dabei durchschreitet man überwiegend urige Laubmischwälder welche aktuell in allen Facetten der Herbstfarben leuchten. 

16 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Gerd said, on 1. November 2011 at 15:19

    Es gibt für mich keine schönere Jahreszeit als den Herbst.
    Und dieses Mal muss ich eingestehen, dass es bei uns genauso schön ist! 😉

    • Daniel Kopp said, on 2. November 2011 at 11:44

      Bei euch ist es immer genauso schön 🙂
      Jetzt bekommt man auf jeden Fall wieder genügend frische Luft

  2. mk said, on 1. November 2011 at 20:10

    Herrliche Herbstfotos. Schön, wie unterschiedlich bunt die Bäume noch sind. Der Herbst will sich immer noch nicht verabschieden. Da möchte man jeden Tag raus. Da ist so ein Feiertag praktisch, auch wenn hier heute kein Sonnenstrahl durchkam. Mal eine Frage zu den Selbstauslöserfotos: hast Du da ein Mini-Stativ dabei oder so ein Knotendings?

    • Daniel Kopp said, on 2. November 2011 at 11:46

      Das haben wir teilweise auch, dass der Hochnebel sich so hartnäckig hält. Umso schöner wenn man dann in den Bergen in den Sonnenschein steigt.
      Zu Zeit benutze ich kein Stativ für die Selbstauslöseraufnahmen. Das Knotendings war überall ausverkauft 😦

      • mk said, on 2. November 2011 at 20:55

        wie dann…?

        • Daniel Kopp said, on 3. November 2011 at 07:28

          meistens gibts irgendeinen ast oder baumstumpf auf den ich die cam aufesetzen kann. aber leider nicht immer an den schönsten stellen 😦
          ich werde mir wieder so einen gorillapod zulegen

  3. Deichlaeufer said, on 1. November 2011 at 21:53

    Der Herbst meint es gut mit uns. Ist es bei Euch schon so schattig, dass Du schon die langen Tights an hast?

    Hier bei uns kann man immer noch in kurzen Hosen laufen.

    • Daniel Kopp said, on 2. November 2011 at 11:48

      Soll auch noch ein paar Tage so bleiben. Einfach herrich!
      Wenn die Sonne durchkommt kann man auch hier locker in Kurz laufen, aber wenn man wie bei diesem Lauf im kalten Viromittag startet sollte lieber die lange Hose übergestriffen werden, denn die Nächte sind bei uns schon recht kalt.

  4. Simon said, on 2. November 2011 at 08:13

    Einfach nur schön.

    • Daniel Kopp said, on 2. November 2011 at 11:48

      Man muss es wirklich genießen. Der Winter wird wieder so grau … 😦

  5. ultraistgut said, on 2. November 2011 at 17:55

    Wie immer total gelungen, wenn man da keine Lust bekommt, sich in der Natur zu bewegen, dann frage ich mich wann, man sollte solche Bilder Bewegungsmuffeln vor die Nase halten, vielleicht hilft es, ich glaube aber, leider nicht !

    Danke ! 8)

    • Daniel Kopp said, on 2. November 2011 at 18:48

      Absolut. Es muss ja nicht unbedingt Laufen sein. Wandernd oder Radfahrend lässt sich der Herbst auch wunderbar genießen.

    • mk said, on 2. November 2011 at 21:00

      Ach, ich finde dass auch nicht jeder Hinz und Kunz ständig draußen unterwegs sein muss 🙂
      Sollen ruhig auch welche drinnen bleiben bzw. in der Halle trainieren.
      Und außerdem gibt es ja auch noch die Sorte von Sportlern, die mehr auf ihre Geräte als in die Natur schauen…

  6. Xandi said, on 4. November 2011 at 10:33

    sehr schön!

  7. […] der gleichen Runde: https://koppdaniel.wordpress.com/2011/11/01/indian-summer-in-den-westlichen-waldern-ein-herbstlauf/#m… #gallery-1 { margin: auto; } #gallery-1 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: