koppdaniel.wordpress.com

Laberberglauf

Posted in # Bergland [Laufen] by koppdaniel on 5. November 2011

Laberberglauf (Laber, Ammergauer Alpen) So langsam wird’s schon novemberlich trist. Auf den Bergen haben die meisten Bäume ihr Laub bereits abgeworfen und das Gras sein Grün verloren. All die bunten Farben sind weg. Und trotzdem, was auf den Bildern kalt aussieht war in Wirklichkeit ausgesprochen warm. 22°C dank Föhnsturm. Bergauf mit Gegenwind, dass gibt doppelt Saft. 

6 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Gerd said, on 5. November 2011 at 15:30

    Für 22° bist Du ziemlich dick angezogen. Ich hoffe Du hast Dich nicht allzu sehr gequält bei der „Hitze“!
    Wenn ich mir die Stufen und die Steigungen anschaue, kann ich auf Gegenwind gerne verzichten. 😉

    • Daniel said, on 5. November 2011 at 17:50

      ja, dass mit den klamotten ist schiefgelaufen. bei abfahrt zuhause wars richtig kalt, dann durfte ich im auto dem thermometer beim klettern zusehen.

  2. Deichlaeufer said, on 5. November 2011 at 21:03

    Ja, jetzt weiß ich, was Du mit dem Bereuen in Bezug auf lange Laufklamotten meinst. Bei 22 Grad wäre ich in den Klamotten gestorben, puh und dann auch noch bergauf.

  3. Steve said, on 6. November 2011 at 09:17

    Seit gestern ist der Föhnsturm auch mein neuer Freund. Einfach genial dieses Wetter und dazu die teils bizarren Wolkenbilder.

    • Daniel Kopp said, on 6. November 2011 at 18:31

      Jo, echt Wahnsinn wie warm das nochmal war. Beste italienische Warmluft. So kann’s bleiben!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: