koppdaniel.wordpress.com

Pimp my Roadbike #2 ///// Der Flaschenhalter – Die Trinkflasche

Posted in Ausrüstung by koppdaniel on 7. Januar 2012

Pimp my Roadbike #2 H2O, Quell des Lebens. Will man auf einen Rucksack verzichten bleiben nur wenige Alternativen. Entweder man steckt sich die Flasche ins Trikot -was ich persönlich nicht so prickelnd finde da unangenehm – oder man greift auf die den altbewährten Flaschenhalter befestigt am Fahrradrahmen zurück.

Nun mag es den Puristen sicherlich missfallen ausgerechnet an einen Carbonrahmen Kunstoff-Flaschenhalter zu schrauben, aber nun ja, wie soll ich sagen, ich hab ehrlich gesagt keinen Bock drauf, jedes Accessoire zu einem riesen Kostenfaktor aufzublasen. Zugegeben, zuerst war ich schon der Versuchung nahe einen bzw. zwei dieser High-End-Halter zu kaufen, welche das Portemonnaie dann schnell um 60-120€ pro Stück erleichtern, letztlich erschien es mir aber unvernünftig. Dazu kommen dann kostenmäßig noch Trinkflaschen die möglicherweise nicht auf den Flaschenhalter zugeschnitten sind und mit Klappergeräuschen oder schlechtem Handling nerven.

Einer Empfehlung folgend griff ich zum Elite System, bestehen aus zwei Elite Custom Race Flaschenhaltern (10,90€) + zwei Elite Syssa Trinkflaschen a‘ 750ml (10,90€). Macht 43, 60€ total. Das geht!

Zur Qualität der Flaschenhalter lässt sich nicht viel sagen, sie sind sauber verarbeitet und sehen dezent aus. Viel ist ja auch nicht dran. Jedenfalls steht an nirgendwo maschineller Entformgrat oder Ähnliches ab, das Teil ist ordentlich gemacht. Negativ: Keine Befestigungsschrauben im Lieferumfang enthalten. Generell macht der Flaschenhalter einen robusten Eindruck, über die Langzeitqualitäten lassen sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt natürlich noch keine Aussagen treffen. Hierzu müssen Sonnenstrahlung und Verschmutzung erstmal ihren Einfluss entfalten. Einen überraschend positiven Eindruck hinterlassen die Trinkflaschen. Sie fassen sich aufgrund des hochwertigen Finish sehr angenehm an und dürften dank des hohen Reibungskoeffizienten auch mit verschwitzten Händen gut greifbar sein. Das Mundstück wird durch eine zusätzliche Abdeckung vor Straßenschmutz geschützt und bleibt daher immer sauber und hygienisch.

Vorteil sich innerhalb des Zubehörsystems eines Herstellers zu bedienen ist ohne Zweifel das die Einzelteile aufeinander abgestimmt sind und miteinander funktionieren. So lassen gleiten die Flaschen passgenau und  satt in die Flaschenhalter. Eine umlaufende Nut als Gegenstück dient dem Flaschenhalter als axiale Fixierung und verbessert die Greifbarkeit mit der Hand. Nichts wackelt, alles sitzt.

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Jack said, on 9. Januar 2012 at 15:06

    Gut eingekauft!
    Auf den Bildern macht alles einen guten Eindruck. Vom Design her find ich sie auch gelungen und der Preis ist akzeptabel.

    • Daniel Kopp said, on 16. Januar 2012 at 19:34

      Ich denke mehr muss man gar nicht ausgeben. Zumindest nicht als Hobbyfahrer, Semiprofis werden’s wohl anders sehen. Bin zufrieden mit dem Set. Nix scheppert.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: