koppdaniel.wordpress.com

Kurzfilm: Trailrun und Berglauf auf den Pürschling

Posted in # Bergland [Laufen], Filme [Laufen] by koppdaniel on 21. April 2012

Trailrun und Berglauf auf den Pürschling Diese Woche lief fast nix aufgrund Erkältung, schon beim Lauf am Dienstag spürte ich, dass da was im Anmarsch ist. Das gab mir zumindest etwas Freiraum Videos zu schneiden, was immer recht zeitaufwendig und nervig ist. Zwei Filmchen konnte ich fertigstellen. Hier der Erste vom 12.4.

6 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Deichlaeufer said, on 21. April 2012 at 18:35

    Das die Schneiderei zeitaufwendig und nervig ist, kann ich mir vorstellen. Gut, dass ich solche Videos garnicht erst zu machen brauche. Was soll darauf schon zu sehen sein: Hier drei Kilometer gerade aus, da zwei Kilometer gerade aus, Deiche und Hunte. Das ist bei weitem nicht so spannend wie Deine Laufreviere, wie auch dieses Video wieder eindrucksvoll zeigt.

    • Daniel Kopp said, on 21. April 2012 at 20:07

      Solche Strecken kann man bei uns am Lech laufen. Zum Abschalten sind die ganz gut, man kann die Gedanken schweifen lassen und läuft so dahin. Ich habe aber mit langen geraden so meine Probleme, mit vielen Richtungswechseln und Abzweigungen tu ich mir irgendwie leichter.

  2. kristoffmeller said, on 22. April 2012 at 17:01

    das video macht richtig lust darauf, dort zu laufen – da muss ich auch mal hin 😉

    • Daniel Kopp said, on 23. April 2012 at 10:49

      Die Area ist nicht schlecht, ich würde mich aber über weniger Schnee freuen um neue Gebiete zu erlaufen 🙂

  3. Uschi said, on 23. April 2012 at 00:26

    Super gemacht Deine Videos! Nochmal eine Steigerung zu dem Aufwand, die Kamera immer wieder zu positionieren. Respekt, dass Du Dir das an tust. Ich könnte mir vorstellen, dass es nicht gerade entspannend ist, mit der Kamera in der Hand zu laufen?
    Der Schnee hält sich dieses Jahr hartnäckig, was? Statt zu schmelzen und weg zu regnen, kommt immer wieder was dazu. Am Tegelberg muss es letzte Woche über einen Meter Neuschnee gegeben haben:-(

    Viele Grüße
    Uschi

    • Daniel Kopp said, on 23. April 2012 at 10:51

      Ja, dass ist schon nervig dieses Jahr. Ich habe keine Lust mehr auf den Schnee. Wie ich auf hikr gesehen habe, hast Du dich auch ins Alpenvorland zurückgezogen. Das kann man verstehen. Ende April sollte der Winter langsam rum sein. Dafür war das letzte Bergjahr gut: Früher Frühling, später Winter. Dieses Jahr gibts dafür die Quittung 😦


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: