koppdaniel.wordpress.com

Berglauf auf den Breitenberg (1.838m, Allgäuer Alpen)

Posted in # Bergland [Laufen] by koppdaniel on 26. Mai 2012

Berglauf auf den Breitenberg (1.838m, Allgäuer Alpen) Nachdem ich zeitigen Frühjahr noch von etwa 2m Schnee auf dem Ostlerforstweg überrascht wurde, scheint inzwischen der Frühling endlich in den Bergen angekommen zu sein. Selbst die ersten Orchideen konnte ich bereits auf den alpinen Grasmatten ausmachen.

Für den heutigen Berglauf stellten sich ideale Bedingungen ein. Sonniger Himmel, etwa 18°C und ein frischer kühlender Wind, was aufgrund der südexponierten Lage des Anstieges absolut willkommen war. Vor allem aber zeigte sich der gesamte Anstieg absolut schneefrei, was effektives Berglaufen erlaubte. Unglaublich wieviel Kraft ein bisschen Schnee rauben kann.

Ingsgesamt war ich ganz gut drauf heute und meisterte den Forststraßenanteil relativ souverän und ohne große Krafteinbußen. Der Anstieg beginnt vom ausgehend vom Tannheimertal zunächst noch angenehm flach und zieht dann ab dem Mittelteil kontinuirlich an. Im steilen Schlussanstieg zum Ostlerhaus feuerte mich eine zwanzigköpfige Gruppe junger Leute klatschend und schreiend an, jo, die waren ganz steil drauf, die Jungs und Mädels . Das gab schon nochmal einen Motivationsschub.

Sorry das die Bildquali nicht so dolle ist, aber langsam schmiert meine Cam ab…

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. dahatte said, on 28. Mai 2012 at 10:59

    doch schon schön schneefrei am Breitenberg. war letzte Woche in radstadt (Tauern) und hab 2 bergläufe gemacht. seit Ewigkeiten wiedermal mehr als 400hm am stück. zackradi !! 170+ 🙂
    war aber letztendlich mit meiner form und tempo als hügelländler ganz zufrieden. ja was ich eigentlich sagen wollte dass ich ab ca 1700m nur auf Schnee unterwegs war. hat mich echt überrascht. was gut war das die Schneedecke 100% getragen hat. sogar den Laufschritt. nur die obersten 3cm waren aufgefirnt.
    oberhalb von 2000m waren teils eingewehte stellen mit noch mehr als 5m Schnee. Wahnsinn…

    • Daniel Kopp said, on 28. Mai 2012 at 16:45

      Ja, da hats im Frühling nochmal gut reingeschneit. Dauert schon noch einen oder zwei monate bis die touren auf über 2000m wieder richtig gehen. es ist halt immer ends anstrengend auf dem schnee zu laufen, trocken geht schon mehr 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: