koppdaniel.wordpress.com

Berglauf auf den Laber [RELOAD]

Posted in # Bergland [Laufen], Filme [Laufen] by koppdaniel on 23. Juni 2012

Berglauf auf den Laber (1.684m, Ammergauer Alpen) Ausgehend vom Passionsspielort Oberammergau schwingt sich dieser Berglauf überwiegend auf gut laufbaren Wanderwegen, Naturtreppen, Wirtschaftswegen, felsigen Karrenwegen und Trails zum Teil fordernd steil bis zum leider unschön verbauten Gipfel empor. Der Berg ist, Kraft und Ausdauer vorausgesetzt, zu 100% durchlaufbar und könnte theoretisch auch als Berglaufrunde überschritten werden. Dieser Film zeigt den Berglauf als Wendestrecke, deren Route an der Talstation der historischen Laber-Bergbahn ihren Ausgang nimmt. Zunächst gibt ein vorbildlich gepflegter Wanderweg den Einstand, er schwingt mit zahlreichen Sepentinen schweißtreibend in die Höhe um den Bergläufer nach einem Waldstück auf einen sonnigen Wirtschaftsweg auszuspucken. Die folgenden Meter über diesen sind etwas langweilig. Zum einen ist der Wirtschaftsweg etwas monoton im Verlauf, zum anderen bietet er lediglich auf den bewaldeten und unspektakulären Aufacker Sicht. Unweit des Bärenbad-Flecken wird die Forststraße wieder verlassen. Es geht jetzt ernstzunehmend steil über einen grobschottrigen Karrenweg Richtung Skipiste. Auf ihr führt nun fast weglos eine Trittspur über das Grasgelände Richtung Waldrand. Auch dieses Waldstück wartet mit einer rauhen Steilstufe auf die ihrerseits kurz vor der Soilaalm wieder auf den Wirtschaftsweg mündet. Kurzweilig geht es nun flach, erst über einen Karrenweg, später über einen Trail auf die Alm zu, die zwischen den Gebäuden hindurch durchquert wird. Ein letztes mal geht es auf den Wirtschaftsweg. Zwei mächtige Serpentinen leiten mich steil auf einen wieder schmalen Wanderweg, der vorbei am idyllischen Soilasee Richtung Manndlabbrüche führt. Ab hier führt mich der Wanderweg in einem schönen Zickzackmuster hinauf zum Sattel zwischen Laber und Ettaler Manndl. Dieses Teilstück kann an heißen Tagen durchaus fordernd sein, steigt es doch immer steiler werdend schattenlos in die Höhe. Der Endspurt steht an: Gehauene Stufen, unschwierige Felsabschnitte, ein hübscher Grassattel und die letzte Rampe zur Bergstation stellen sich noch als Hinderniss in den Weg, ehe man die feine Aussicht auf die umliegenden Bergstöcke genießen darf.

9 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Deichlaeufer said, on 24. Juni 2012 at 01:55

    Traumhaft schöne Landschaft, Du bist zu beneiden. Klasse Film. Etwas schräge Musik 😉

    Warm war es offensichtlich auch. Hält sich bei uns noch in Grenzen.

    • Daniel Kopp said, on 24. Juni 2012 at 11:54

      • Deichlaeufer said, on 24. Juni 2012 at 15:14

        Mit dieser Musik kenne ich mich zugegebener Weise nicht aus. Wegen meiner brauchst Du das Viedo aber keiner anderen Musik zu unterlegen 😉

        • Daniel Kopp said, on 24. Juni 2012 at 18:31

          Ich war selber noch unzufrieden mit dem Titel, den ich zwar gut finde, der aber zum Film nicht recht passen wollte 🙂

          • Deichlaeufer said, on 24. Juni 2012 at 22:15

            Die neue Musik bekommt mir schon besser. Klingt gut und passt ! 😀

  2. Frank Biermann said, on 24. Juni 2012 at 07:22

    Eine schönere Landschaft kann man nun wirklich zum Laufen nicht haben. Da bist du wirklich zu beneiden obwohl es bei uns im Spessart auch ganz schön ist!

    • Daniel Kopp said, on 24. Juni 2012 at 11:57

      Oh, Spessart ist bestimmt traumhaft. Ich kenne diese schöne Gegend leider nur vom Auto und der Autobahn aus. Ich hoffe dort irgendwann mal einen Kurzulraub verbringen zu können. Ich habe eine Vorliebe fr bergige Gegenden auerhalb der Alpen.

  3. Ariana said, on 24. Juni 2012 at 10:42

    Tolle Landschaft und ein wirklich gut gemachter Film -ich stelle es mir noch schwierig vor, mit der Kamera am ausgestreckten Arm zu rennen 😉

    • Daniel Kopp said, on 24. Juni 2012 at 11:58

      Bergauf ist es schon nervig, deswegen entstehen die meisten Aufnahmen auch bei runterlaufen 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: