koppdaniel.wordpress.com

Nachtrag zum Zwischenbericht Dynafit MS Feline GTX

Posted in Ausrüstung by koppdaniel on 18. Oktober 2012

Nachtrag zum Zwischenbericht Dynafit MS Feline GTX Leider ist der zunächst vielversprechende neue Trailrunningschuh von Dynafit mit Defekten an der Außensohle ausgefallen.

Problematik: Im Bereich der grünen Außensohlenanteilen versagt zum einen die Klebeverbindung zum Sohlenträger, zum anderen lösen sich die weißen Stollen. Das Schadbild wird inzwischen von mehreren Dynafit-Trägern berichtet, so dass davon auszugehen ist, dass ein Verarbeitungsfehler vorliegt. Aufgrund der Tatsache das ich auf das Goretex-Modell bedingt durch das Sommerhalbjahr bisher sicherlich noch keine 300km gelaufen habe ist eine Überanspruchung auszuschließen.

Lest auch:

Zwischen-Testbericht: https://koppdaniel.wordpress.com/2012/04/24/test-zwischenbereicht-dynafit-ms-feline-goretex/

Neuvorstellung: https://koppdaniel.wordpress.com/2012/04/05/produktneuheiten-2012-dynafit-ms-feline-goretex/

Es gibt folgende Zwischenmeldung von Trailrob, wonach die Qualitätsprobleme ab dem Modelljahr 2013 behoben sein sollen. Dem problem liegt eine Fehler in der Gummimischung zugrunde.

Servus,
auch ich habe mich mit Dynafit in Verbindung gesetzt, wobei man sich hier äußerst kooperativ zeigte.
Mir wurde mitgeteilt, dass das Problem mit der Gummimischung bereits bekannt sei, jedoch zur Zeit keine Alternativen zur aktuellen Sohle bestehen.
Daher hat Dynafit mit sämtlichen Händlern vereinbart, dass betroffene Kunden ihre Schuhe kommende Saison kostenlos gegen das 2013er Modell eintauschen können. Der aktuelle Schuh kann, sofern noch möglich, bis dahin weitergelaufen werden.
Das nenne ich Kundenservice, zumal Dynafit schließlich auch seinen Kundenstamm behalten will. Mehr als zufriedenstellend war die Anwort jedenfalls für mich und ich freue mich bereits jetzt auf den neuen Feline.
Bleibt zu hoffen, dass dann die Schwächen beseitigt sind und er weiterhin einen so wunderbaren Grip beim Berglauf aufweist und sich nicht so schnell abläuft!

Danke Rob!

15 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. hauptsache bergauf said, on 30. August 2012 at 19:01

    Wie bereits beschrieben bei mir nach ca. 60 km. Allerdings löst sich bei mir auch die grüne Sohle großflächig ab.

    • Daniel said, on 30. August 2012 at 20:12

      Wie auf dem ersten Bild zu sehen beginnt es bei mir auch. Ich denke der Hersteller muss noch Erfahrung sammeln. An und für sich aber ein vielversprechender Erstauftakt.

  2. Frank Biermann said, on 31. August 2012 at 14:20

    Das sollte nach doch recht wenigen Kilometern nicht passieren. Hast du den Hersteller schon damit kontaktiert? Würde mich interessieren was er dazu zu sagen hat

    • Daniel Kopp said, on 31. August 2012 at 14:58

      Hi, ne muss ich noch machen. Hatte ich aber auf jeden Fall vor. Mal sehen was die schreiben.

  3. Steve said, on 2. September 2012 at 21:44

    Oha, das sollte eigentlich nicht passieren.
    Habe bei mir mal nachgeschaut…ein weißer Stollen löst sich auch ein bisschen. Der Rest schaut noch ganz gut aus.
    Dynafit ist sehr kooperativ, von daher wirst du garantiert eine Antwort bekommen.
    Ich bin gespannt.

    • Daniel Kopp said, on 3. September 2012 at 17:25

      Hab die Problematik inzwischen weitergeleitet. Mal sehen ob ich ne Info bekomme. Würde mich schon interessieren, der Schuh macht sonst einen zu guten Eindruck als das es sich um ein normales Problem handeln könnte. Sicherlich ist da was schief gegangen.

  4. TrailRob said, on 7. September 2012 at 09:33

    Wegen exakt dieser doch äußerst gravierenden Mängel bin ich zufällig auf deine Seite hier gestoßen. Ich kann und muss mich hier leider anschließen: Meine weißen Stollen sind ab und die grüne Sohle löst sich vom Schuh. Und das nach nicht mal 100km im nicht unbedingt immer alpinen Gelände.
    Auch ich habe vor zwei Tagen Dynafit kontaktiert, bisher keine Antwort. Ich bleibe dran und werde, wie vielleicht der ein oder ander hier auch, weiter berichten.
    Da die Fehler wohl bei nun wirklich vielen Leuten auftreten, sollte das Dynafit durchaus bekannt sein. Ich bin gespannt, wie sie darauf reagieren.
    Da das kommende 2013er-Modell deutlich überarbeitet wurde (insbesondere die Sohle…), wäre es meiner Meinung nach das einzig Sinnvolle, uns mehr als entgegenzukommen bzw. das Geld zu erstatten oder uns das neue Modell zu verpassen, sofern Dynafit weiterhin im Premiumbereich punkten und seine Kunden zufriedenstellen will. Einen Ersatzschuh zu erhalten, halte ich aufgrund der Häufigkeit der Mängel für wenig sinnvoll.

  5. Probleme beim Dynafit Feline said, on 16. Oktober 2012 at 13:50

    […] Daniel auf seinem Blog von Problemen mit dem Dynafit MS Feline GTX berichtet hat und auch Christian mir […]

    • TrailRob said, on 18. Oktober 2012 at 00:23

      Servus,
      auch ich habe mich mit Dynafit in Verbindung gesetzt, wobei man sich hier äußerst kooperativ zeigte.
      Mir wurde mitgeteilt, dass das Problem mit der Gummimischung bereits bekannt sei, jedoch zur Zeit keine Alternativen zur aktuellen Sohle bestehen.
      Daher hat Dynafit mit sämtlichen Händlern vereinbart, dass betroffene Kunden ihre Schuhe kommende Saison kostenlos gegen das 2013er Modell eintauschen können. Der aktuelle Schuh kann, sofern noch möglich, bis dahin weitergelaufen werden.
      Das nenne ich Kundenservice, zumal Dynafit schließlich auch seinen Kundenstamm behalten will. Mehr als zufriedenstellend war die Anwort jedenfalls für mich und ich freue mich bereits jetzt auf den neuen Feline.
      Bleibt zu hoffen, dass dann die Schwächen beseitigt sind und er weiterhin einen so wunderbaren Grip beim Berglauf aufweist und sich nicht so schnell abläuft!

      • Daniel Kopp said, on 18. Oktober 2012 at 14:03

        Super, vielen Dank für die Info.

        • TrailRob said, on 18. Oktober 2012 at 16:23

          Sehr gerne, kein Thema!
          Wie man auch auf der Presseinformation zum Feline 2013 sieht, wird demnach die gesamte Sohle aus Vibrammaterial bestehen:
          http://www.dynafit.com/de/presse/geistesblitz-der-feline-ghost.html?group=sommer-2013
          Da es sich bei Vibram um einen ebenfalls nahmhaften Hersteller handelt, dürfte das Problem dann sicher behoben sein ;))
          Keep on Running!!

          • Daniel Kopp said, on 18. Oktober 2012 at 20:30

            Ich habe von Dynafit auch nichts anderes erwartet und finde es gut das man offen und ehrlich mit dem Thema umgeht. Es ist der erste Trailschuh der Marke, da kann es schon mal Anlaufschwierigkeiten geben.

            VG
            Daniel

            • TrailRob said, on 18. Oktober 2012 at 22:48

              Genau das meine ich auch!
              Insgesamt ist Dynafit damit ja auch ein klasse Schuh gelungen. Die erste Betrachtung war für mich damals eigentlich schon ne klare Kaufentscheidung, da ich für meine Bergläufe im Grunde genommen genau so etwas schon länger gesucht hatte.

              • Daniel Kopp said, on 19. Oktober 2012 at 08:23

                Ich werd mir den Schuh nächstes Jahr dann nochmal holen. Schade finde ich dass sich Dynafit bei mir bisher nicht gemeldet hat. Wenn ich noch ne Info bekomme werde ich sie in den Artikel hier noch mit rein dengeln.

                Grüße
                Daniel

                • TrailRob said, on 19. Oktober 2012 at 09:55

                  War bei mir genauso. Auf meine E-Mail wurde zunächst auch nicht geantwortet. Habe Dynafit nach einiger Zeit auf Facebook nochmals geschrieben, woraufhin recht schnell reagiert wurde und die Anwort-Email kam.

                  Sportliche Grüße


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: