koppdaniel.wordpress.com

Bei Reinhartshofen steil durchs Gestäud

Posted in # Hügelland [Laufen] by koppdaniel on 30. Dezember 2012

P1110459

Bei Reinhartshofen steil durchs Gestäud Ein schöne sonnige Laufwoche findet ihren Abschluss in einem 16km langen und 400 Höhenmeter überwindenden Kurs. Die Strecke lief ich heute zum zweiten mal, ihre nackten Zahlen klingen eigentlich nicht heftig, ich muss aber gestehen, die zum Teil ekelhaft steilen Anstiege haben mir heute schon etwas zugesetzt.

Eine ausführliche Beschreibung des Tracks ist hier zu finden.

14 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Deichlaeufer said, on 30. Dezember 2012 at 15:05

    Da warst Du ja fleissig dabei diese Woche. Aber so ein Wetter will auch ausgenutzt werden.

  2. ultraistgut said, on 30. Dezember 2012 at 15:44

    Ekelhaft steil, dass möchte ich auch mal wieder sagen können, aber immer brauche ich das auch nicht, triffst du überhaupt irgendjemanden bei solchen Läufen ? Sonne hatten wir heute zum Glück auch !! 😎

    • Daniel Kopp said, on 1. Januar 2013 at 12:12

      Bisschen was war schon los, ein par Wanderer und Gassigänger. Aber zugegeben: man begegnet an normalen Wochentagen eigentlich kaum jemandem.

  3. Rainer Neubert said, on 30. Dezember 2012 at 18:24

    Das wäre auch eine Strecke für mich! Wieder sehr tolle Bilder. Die Tiefe darin ist sensationell. Du hast zumindest die sonnigen Momente und Ausblicke eingefangen. So wirkt der Lauf gar nicht so schattig, wie Du ihn beschrieben hast. Welche Kamrea nutzt Du? Hatte ich das schon einmal gefragt?

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Daniel Kopp said, on 1. Januar 2013 at 12:14

      Jetzt wo es kein Laub gibt kann man die kuppierte Landschaft besser erkennen als im Sommer. Es ist schon ein tolles Revier, da es viele Wege gibt und die Anstiege eigentlich nie unlaufbar steil werden. Wenn man will kann allerdings auch auf richtig steile Singletrails ausgewichen werden.

  4. DocRunner said, on 30. Dezember 2012 at 19:22

    Die Bilder erinnern an mein Laufrevier und auch die Höhenmeter und die Schilderung der Anstiege passen. Was freu ich mich auf die nächste Woche 🙂
    Wünsche Dir auch im nächsten Jahr gute Beine und dass Du und weiter mit solchen Bildern bezauberst

    Salut

    • Daniel Kopp said, on 1. Januar 2013 at 12:15

      Aber bei dir ist es von den Höhendifferenzen stärker ausgeprägt. Die 400Hm machst du vielleicht mit zwei größeren Anstiegen während ich dazu 3 oder 4 benötige. Das hat aber auch seinen Reiz, dieses Auf und Ab.

  5. Andreas said, on 31. Dezember 2012 at 15:10

    Unglaublich, das sieht doch total nach einem ersten Frühlingslauf aus 😉 Schöne Strecke – anstrengend, das glaube ich dir! – und tolles Wetter! Ich wünsche dir auch 2013 schöne Läufe!

    • Daniel Kopp said, on 1. Januar 2013 at 12:16

      Warm war es aber gar nicht, der starke Wind hat hässlich kalt geblasen.

      Dir auch ein gutes 2013.

  6. Frank Biermann said, on 1. Januar 2013 at 10:25

    Immer wieder ist der Daniel auf wunderschönen Pfaden unterwegs! Aber bei diesem Wetter auch kein Wunder! Gutes neues Jahr wünsche ich dir!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: