koppdaniel.wordpress.com

Trailrun auf den Wank

Posted in # Bergland [Laufen] by koppdaniel on 3. Januar 2014

P1130320

Trailrun auf den Wank Der  Anstieg auf den Wank bietet bei geringer Schneelage aufgrund Südseite Vollbesonnung  und daher sogar  im Winter schneefreie Trails. Um diesen Umstand weiß natürlich nicht nur ich und so bereue ich auf dem steilen Karrenweg Richtung Mittelstation schon den Wank als Gipfelziel auserkoren zu haben. Ich überhole nämlich einen Touri nach dem anderen jede Menge Hunde, aber alle nett.  Erst ab dem bekannten Aussichtspunkt, einem Grasplateau unweit der Gamshütte, wird es stiller.

Das die Pfade heute schneefrei sind ist gut. Schlecht ist, dass sie übelst vereist sind. Ich hab meine Haglöfs Spike Grams an den Hacken und bin glücklich darum. Die meisten Wanderer vollziehen einen Eiertanz am eisfreien Rand. Ich sag mal so, dass kann einen Anstieg etwas nervig und anstrengend machen. Ganz entgegen dem Eindruck auf den Bilder waren die Temperaturen sehr milde. Da wäre sogar ne Knie-Tight drinne gewesen und das Softshell hätte genauso gut im Rucksack beiben dürfen, denn der Wald durch den der Trail in einem Zickzackmuster nach oben „serpentiert“ ist stets lückig und lässt den warmen Sonnenstrahlen eine Chance.

Auffällig am Wank ist außerdem, dass man hier stets auf sportliche Speedgeher und Bergläufer trifft. So auch heute – das taugt ein geniales Revier hat. Er verwöhnt mit einem laufbaren aber sich in die Länge ziehenden Trails, die garniert sind mit vielen Naturtreppen und einer grandiosen Aussicht auf das Wettersteingebirge. Neben meiner Variante gibts noch viele weitere die mehr Einsamkeit garantieren über deren Wintertauglichkeit ich aber nichts zu berichten weiß.

Für sich selbst ist der Wank-Gipfel eher unspektakulär, es handelt sich um einen breiten Grasrücken ohne alpine Gimmicks, dafür darf man sich an einem makellsen 360°-Panorama satt sehen.

Auch nicht zu verachten ist die Downhill-Tauglichkeit des Trails. Das Ding liegt mir und saugt mich irre schnell zurück ins Tal.

8 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Patte said, on 3. Januar 2014 at 16:05

    Wir waren heute zu dritt den Herzogstand Heimgarten Klassiker laufen. Super Bedingungen (der Grat ist mit ein bissal Schnee fast besser zu laufen als ohne) und extrem gute Fernsicht. Ich weiß ja, dass du lieber allein rennst, aber wenn du mal …

    • Daniel Kopp said, on 3. Januar 2014 at 16:17

      Vorne über den Trail auf den Herzogstand rauf oder? Wie war der, auch eisig?

      Wie schauts nächsten Freitag bei dir aus? Mach die Bergläufe zur Zeit unter der Woche, da is weniger los.

      VG

      • Patte said, on 3. Januar 2014 at 20:51

        Unter der Seilbahn rauf, dann über den Grat zum Heimgarten. Runter über Rotwandkopf. Alles gut zu laufen, bergab sicher schneller als jemals zuvor, hat Spaß gemacht. Vorgestern hab ich den Heimgarten über Rauheck rauf und Bärenfleck runter gemacht. Auch das war sehr gut.
        Mit den Leuten haben wir nie Probleme, weil wir immer in der Früh laufen. Ich hab auch das Gefühl, dass zur Zeit nur richtige Bergler unterwegs sind.
        Das nächste Mal rennen wir am Montag, auch irgendwas nicht zu weit weg. Freitag muss ich wieder arbeiten.

        • Daniel Kopp said, on 4. Januar 2014 at 15:13

          Mit den Leuten hat man auch kein Problem wenn sie da sind, wenn viel los ist finde ich es nur nicht so entspannend.

          Heimgarten von Ohlstadt bin ich mal gewandert, hab ich recht steil in Erinnerung. Kann man das Rennen im Winter.

          Hab am Freitag auch keinen Urlaub mehr. Mit Stirnlampe machte auch Spass.

  2. Steve said, on 3. Januar 2014 at 16:52

    Wo ist der Schnee?
    Mir solls Recht sein, solange der Winter nicht bis in den Mai geht.
    Lassen wir uns mal überraschen.

  3. midLAUFcrisis said, on 3. Januar 2014 at 17:19

    Eine schöne Tour mit den richtigen Schuhen. Wieder sehr schöne Bilder, die Lust auf die Berge machen. Wenn die doch nicht so weit weg wären!

    LIebe Grüße
    Rainer 😎


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: