koppdaniel.wordpress.com

Haglöfs Intense Winter 2014/15

Posted in Ausrüstung by koppdaniel on 19. Dezember 2014

P1120461

Haglöfs Intense Winter 2014/15 Weil bald Weihnachten ist…

Haglöfs Intense Zip Top (Winterversion) Im Gegensatz zur Sommervariante dieses Longsleeves kommt die Winterversion mit einer sehr weichen und flauschigen Innenseite sowie einem dickeren Material, dass mehr Wärmekapazität bietet. Da Schweiß und Hitze dennoch gut vom Körper weggeführt werden ist dieses Top bereits  ab Temperaturen unter 9°C angenehm zu tragen. Ausgestattet mit einem langen Brustzipper wird das An- und Ausziehen erleichtert und die Möglichkeit geschaffen für zusätzliche Ventilation zu sorgen. Aufgrund des stretchigen Gewebes bietet das Intense Zip Top einen sehr anschmiegsames Tragegefühl. Bei kalten Tagen kann man in Daumenschlaufen nutzen um die Ärmelbündchen über die Handschuhe zu ziehen – da verrutscht nix mehr.

Haglöfs Thermo Tight Entweder man läuft an kalten Wintertagen mit einer normalen Tight und langer Unterwäsche oder man nutzt eine spezielle Wintertight. Wie die meisten Wettbewerbsprodukte ist auch die Thermo-Tight von Haglöfs mit einer winddichten Softshellvorderseite und einer atmungsaktiven Rückseite ausgestattet. Oft haben derartige Hosen den Nachteil, dass es ihnen an Bewegungsfreiheit mangelt. Da Haglöfs hier aber ein sehr flexibles Softshell einsetzt macht die Hose alle Bewegungen willig mit und engt nirgends ein. Die beanspruchten Beinabschlüsse sind zusätzlich verstärkt außerdem verfügt die Hose über eine große Meshtasche und eine kleines mittels Reißverschluss verschließbaren Fach. Auch diese Hose ist aufgrund des innenseitigen Finish  wunderbar auf der Haut zu tragen.

Haglöfs Pace Vest Eine einfache aber geniale Softshellweste. Minimalistisch gestaltet mit lediglich einer auflaminierten Zipper-Brusttasche und einem großen zweiteiligen Gesäßfach bietet diese Weste einen guten Kompromiss aus gutem Wetterschutz und Atmungsaktivität über die noch frei liegenden Ärmel. Der Einsatz im Zwiebelprinzip bietet sich hier besonders an. Westen sind mir persönlich wesentlich lieber als komplette Jacke in den man meist mehr schwitzt. Haglöfs setzt bei der Pace Vest auf eine winddichte Softshellvorderseite kombiniert mit einer atmungsaktiven Flexable-Rückseite.

Haglöfs Puls Gloves Diese Art Handschuhe ist bei wechselnden Wetterbedingungen besonders gut einzusetzen. Wird die Witterung besonders wirdig können die Finger dank einer herausziehbaren Wetterschutzhülle abgeschirmt werden. Der Fingerhandschuh verwandelt sich dann zum Fäustling – voll das James Bond Ding. Gegen aller Arten Sekrete die beim Rennen so den Weg aus den Körperöffnungen des Kopfes finden, ist mit dem auf der Außenseite in Frottee ausgestatteten Daumenteil jetzt ein Kraut gewachsen. Schönes Ding.

Fanatic H Cap Eine Mütze mit starker Wärmekapazität. Sehr flauschig und mit spitzenmäßigen Tragegefühl, diese Mütze wollte ich für ganz kalte Tage haben, denn die normalen Laufmützen versagen bei eisigen Temperaturen schon mal, vor allem wenn sie durchgeschwitzt sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: