koppdaniel.wordpress.com

Nasse Eisheilige und ein Berglauf auf den Laber

Posted in # Bergland [Laufen] by koppdaniel on 15. Mai 2015

DCIM107GOPRO

Nasse Eisheilige und ein Berglauf auf den Laber Die Eisheiligen vielen bisher noch recht verträglich aus. Heute aber sanken die Temperaturen deutlich und Dauerregen setze ein. In Oberammergau startete ich so bei frischen 7°C zu meinem Berglauf auf den Laber. Der leergefegte Parkplatz an der Seilbahn ließ zumindest den Schluss zu, dass mich jetzt ein ruhiger aber nass-kalter Berglauf erwarten würde. Und so war’s dann auch.

Schon nach wenigen Metern war ich ziemlich nass. Sowohl von unten als auch von oben. Denn das was von oben kam, kam mir auch von den Wanderpfaden den Berghang entgegen geronnen. Erfreulich ist, dass der ostseitige Aufstieg inzwischen schneefrei ist. Der Frühling hat es in etwa bis zum Soilasee geschafft, darüber wirkt alles eher noch vorfrühlingshaft. Aber auch hier wird sich die Vegetation in den nächsten Tagen vollends entfalten. Da die triefend nasse Wolkenbasis heute sehr tief hing, war mit Aussicht nicht viel los. Mich juckt das aber nicht sonderlich, denn diese nebelige Stimmung hat ihren ganz eigenen Reiz. Außerdem war ich über das sich still verhaltende Knie glücklich.

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Steve said, on 15. Mai 2015 at 16:18

    Wow
    Coole Nebelstimmung, ein leerer Berg und das Knie halt.
    Perfekt!

  2. Andi aus´n Innviertel said, on 17. Mai 2015 at 22:18

    Sieht nach einer tollen Allwetterbergstrecke aus!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: