koppdaniel.wordpress.com

Flucht nach vorne

Posted in # Wellenland [Laufen], The nicest by koppdaniel on 7. Juli 2015

P1110508

Flucht nach vorne Heute sollte erneut ein rund 36°C heißer Tag anstehen weshalb ich den Lauf nach vorne verlegte. Auf die frühen Morgenstunden um genauer zu sein. Auf 05:30Uhr um noch genauer zu sein. Und so rannte ich dann bei romantisch aufgehender Sonne und angenehmen 16°C in den neuen Tag. Es ging über die hügelige Strecke um den Landmannsdorfer Forst.

Diese frühen Morgenstunden sind zwar nicht meine Lieblingszeit um Laufen zu gehen. Aber einen entscheidenden Vorteil haben sie doch: man fühlt sich udn ist gleich noch ein Stückchen mehr einsam. Immer wieder sieht man links und rechts des Weges Wildtiere. Vögel stimmen ihr sommerliches Morgenkonzert an. Und dann ist da noch diese starke Stimmung die durch das schräg fallende farbintensive Morgenlicht und den Tau auf der Vegetation entsteht.

Dem Moment des Sonnenaufgangs wohnt daher eine Kraft inne die sich unweigerlich auf den Läufer überträgt. Nachdem die Hitzeläufe der letzten Tage belastend und ausbremsend waren fühlte sich dieser Lauf beflügelt an. Kein Wunder, liegen die Temperaturen jetzt doch über die Hälfte unter denen der Hitzewelle. Letzlich ist es durchaus beeindruckend welche starke Wirkung äußere Bedingungen auf unseren Organissmus und unsere Leistungsfähigkeit haben können.

9 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. midLAUFcrisis said, on 7. Juli 2015 at 17:54

    Sehr schöne Morgenstimmung. Wenn es morgens nur nicht so früh wäre …. 😉

    • koppdaniel said, on 8. Juli 2015 at 10:38

      Die Zeit stört mich weniger, da ich ohnehin so früh austehe. Ich lauf nur einfach ungern am Morgen 🙂

  2. jamieobier said, on 7. Juli 2015 at 19:04

    Du machst das wie ich derzeit, fein 🙂

    • koppdaniel said, on 8. Juli 2015 at 10:38

      Jo, anders geht das auf Dauer auch nicht wenn es so heiß ist. Die Hitzehammer sind schon sehr belastend.

      • jamieobier said, on 8. Juli 2015 at 11:05

        Finde ich auch. Zumal es zum Schluss schon morgens unerträglich war. Soll ja Leute geben die stecken das einfach so weg. Da gehöre ich jedoch definitiv nicht dazu..

  3. Chris said, on 7. Juli 2015 at 23:43

    Tolle Stimmung eingefangen.

  4. Martin (@admartinator) said, on 8. Juli 2015 at 07:56

    Hach, was schön!
    Dafür lohnt es sich doch, so früh aufzustehen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: