koppdaniel.wordpress.com

Berglauf Heimgarten

Posted in # Bergland [Laufen] by koppdaniel on 29. August 2015

P1150710

Berglauf Heimgarten Dieser Berglauf dürfte wohl einer der besten in den bayrischen Voralpen sein. Oben eine Hütte, keine Seilbahn, sehr schöne Trails, eine geniale Aussicht und 1000 Höhenmeter auf 5km Anstieg. Das macht durchschnittlich 20% und den Heimgartenlauf zu einer harten Nuss.

Startpunkt ist der Wanderparkplatz am Ende der Heimgartenstraße in Ohlstand. Es führen generell mehrere laufbare Anstiege auf den Heimgarten, alles sind aber steil und und mitunter alpin. Mein Lauf weicht etwas von der offiziellen Strecke ab. Die würde erstmal auf einem Fahrweg verlaufen, zugunsten einer schöneren Wegführung finde ich aber die Version über die Kaltwasserfälle schöner. Man folgt also dem Pfad 441, der wenig später wieder in die normale Strecke einfädelt.

Anschließend wechseln sich Abschnitte über einen rauhen, ziemlich steilen Fahrweg mit steinigen und wurzeligen Trails ab. Im Sommer weiß  man den schattigen Anstieg durch Wald zu schätzen, im Herbst und Frühwinter ist es mitunter unlustig rutschig. Nachdem eine Lichtung mit Bachlauf erreicht wird geht’s zu Sache. Die folgenden Streckenabschnitte über gestufte, mitunter sehr steile Trails saugen die Schenkel leer.

Über die Bärenfleckhütte geht es weiterhin durch Nadelwald der sich zusehends auslichtet und in einen Latschenhain übergeht. Das ist der Punkt, bei dem man sich in den fiesen Serpentinen unterhalb des Bergrückens befindet. Da heißt es wirklich ordentlich kämpfen bis man endlich in der Sonne steht. Was folgt ist die Traverse über den zwischen Rauheck und Heimgarten liegenden Bergrücken. Der Trail wird dort breiter und sieht zunächst noch entspannt aus, aber auch er weiß  mit der ein oder anderen Steilrampe zu entzücken.

In einem weiten Bogen rennt man so unter dem Gipfel des Heimgarten herum auf die sympathische Heimgartenhütte zu. Sympathisch sage ich, weil hier keine Seilbahn heraufführt und man überwiegend auf waschechte Bergler oder Einheimische trifft. Eine ganz andere Atmpsphäre als am benachbarten und um diese Jahreszeit überlaufenen Herzogstand, dessen Bergbahn im Minutentakt Touristen auf den Gipfel hieft.

Die Schau vom Gipfel ist vom Feinsten. Es gilt jetzt ein 360°-Panorama zu genießen, dass vom flachen Alpenvorland mit seinen Seen bis zu den Gletschern des Alpenhauptkamms alles zu bieten hat. Dazu der Walchensee. Kanada-Feeling. Magic!

 

 

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Andi aus´n Innviertel said, on 31. August 2015 at 22:48

    Oh, das sieht echt nach nem Hammer Trail aus! Und nach schweren, brennenden Oberschenkeln 🙂
    Das Gipfelkreuz mit den Wolken und den Bergen im Hintergrund find ich echt klasse!!

  2. neckarine said, on 1. September 2015 at 10:25

    Heimgarten ist klasse! Von Ohlstadt aus bin ich noch nie rauf, nur von Walchensee her. Schade, das der Berg (inkl. Herzogstand) so dermaßen überlaufen ist. Könnte ich dort unter der Woche laufen….hach, ein Träumchen! 😉

  3. wedelbueble said, on 13. September 2015 at 20:54

    Seit ich in Penzberg wohne (2013) verfolge ich deinen Blog, ich bin damals bei der Suche nach Heimgarten/Herzogstand-Beiträgen auf deiner Seite gelandet. Super was du machst, tolle Seite! Du schreibst und knipst mir aus der Seele. Meine Einstellung zum Laufen ist so ziemlich die gleiche wie bei dir….
    Ich laufe/wandere aus „naheliegenden“ Gründen meistens auf die Berge zwischen Zwiesel und Heimgarten. Vielleicht laufen wir uns ja mal am Herzogstand oder Heimgarten über den Weg. Ich wünsch dir allzeit gute Beine!

    • koppdaniel said, on 17. September 2015 at 10:14

      Das kann gut mal passieren, dass wir uns begegnen. Hin und wieder trifft man ja mal auf einen anderen Bergläufer. In der Heimgartenecke bin ich meist unter der Woche unterwegs, wenn ich gleich nach der Arbeit aus München Richtung Garmisch fahre. Ansonsten halte ich mich eher im Bereich Ogau-Ugau-Füssen auf.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: