koppdaniel.wordpress.com

Out of Box: Haglöfs Intense Core II Tights

Posted in Ausrüstung by koppdaniel on 1. April 2016

SONY DSC

Überarbeitung Auch die Core Tight wurde für die Sommersaison 2016 einem Facelift unterzogen. Sie  wird gegenüber der alten Version wesentlich leichter, einfacher und vor allem: sommertauglicher! Das neue Material ist jetzt deutlich dünner und extrem stretchig und anschmiegsam. Um ein Topgewicht zu erzielen verzichtet Haglöfs auf Details wie Reißverschlüsse an den Beinenden und man muss sagen, dass funktioniert aufgrund des flexiblen Gewebes beim Reinschlüpfen trotzdem sehr gut.

Die Hose ist ausgestattet mit einem einer innenseitig liegenden Kordel für die Anpassung des Saums sowie einer innen liegenden Minitasche für Kleinkram wie Autoschlüssel.

Seit die Hersteller endlich wieder mutiger beim Farbdesigndesign ihrer Tights werden machen diese Hosen auch mehr Spaß. Tolle Muster und farbige Laufhosen sorgen für eine Art Revival der klassischen Lauftight die lange Zeit als uncool oder unmännlich empfunden wurde.  Die gezeigte Variante in der Farbevariante „Bork“ sieht meiner Ansicht nach schon richtig gut aus. Für Läufer die weiterhin den klassischen schwarzen Look bevorzugen steht auch eine normale Variante zur Verfügung.

Wofür Als sehr atmungsaktive Lauftight mit guter Wärmeregulierung dürfte man im Frühling, an kühleren Sommertagen oder im Herbst wohl öfter zu diesem Kleidungsstück greifen. Waren meine bisherigen, langen Lauftights für das Sommerhalbjahr meist zu warm, stellt die Core II Tights nun eine gute Alternative für Schlechtwettertage dar. Ein Musterbeispiel funktionalen Minimalismus.

Wie lange Gegenüber den bisher sehr robust ausgeführten Lauftights von Haglöfs, deren besonders beanspruchte Bereiche mit verstärkenden Applikationen versehen waren, handelt es sich bei der Core II Tight um eine sehr leichte Sommerlaufhose die den Widrigkeiten mancher Trails weniger entgegenzusetzen hat. Inwiefern sich das auf die Lebensdauer auswirkt muss nun unter Beweis gestellt werden.

  • 90% Polyester, 10% Elastan, 4-Wege Stretch Knit Gewebe mit sehr guter Atmungsaktivität und Feuchtigkeitsregulierung
  • Innenliegende Minitasche für Kleinkram
  • Minimalistischer ergonomischer Schnitt mit anschmiegsamen Flatlocknähten
  • Elastischer Saum mit Justierzug
  • Reflektierende Details auf Front und Rückseite

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Gerd (diro1962) said, on 1. April 2016 at 10:56

    Endlich auch mal bei den Männer-Tights was fürˋs Auge. Ich kann den Einheitbrei nicht mehr sehen. Mut zu Muster und Farbe. Ist doch gar nicht soooooo schwer!👍

  2. koppdaniel said, on 1. April 2016 at 13:28

    Auf jeden Fall. Der immer gleiche schwarze Einheitsbrei, damit hat man uns lange genug gequält🙂

  3. Deichlaeufer said, on 1. April 2016 at 16:11

    Cool!

    Aber etwas gewöhnungsbedürftig, dass die Sommerhose von den Farben her im Winter-Camouflage daherkommt.

    Was langes brauche ich für die Übergangszeit aber nicht.

    • koppdaniel said, on 1. April 2016 at 16:19

      Das ist Borke mein Liebster, nicht Camo. Da leg ich als Pazifist Wert drauf.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: