koppdaniel.wordpress.com

Haglöfs Intense SS16

Posted in Ausrüstung by koppdaniel on 26. April 2016

SONY DSC

Haglöfs Intense Series SS16 Out Of BOX: Gram Comp, Gram Puls, GramComp Jacket.

Haglöfs Gram Comp II Der letztes Jahr überarbeitete Gram Comp geht mit farblichen Updates in seinen zweiten Lebenszyklus. Das inzwischen ausgereifte Modell weisst gegenüber dem Gramp Comp einige Leason-Learned-Themen auf die den schon immer sehr guten Schuh nochmal verbessert haben. Zum einen wurde die verrutschende Zunge auf der Innenseite mit dem Chassis verbunden und ist so fixiert. Das ehemals aggressive Außenprofil ist einer gemäßigteren Variante gewichen. Das hat bei mir zuerst etwas Kopfschütteln ausgelöst, denn die alte Außensohle war, abgesehen von ihrer Performance auf nassglattem Untergrund, wirklich gut. Da das Sortiment inzwischen aber durch den extremer ausgelegten Gram Puls erweitert wurde versteht man die alltagstauglichere Außensohle jetzt in Hinblick auf das Haglöfs-Portfolio an Trailrunningschuhe besser. Der Gram Comp II liegt jetzt zwischen Gram XC und Gram Puls. Der Rest bleibt wie gehabt: Ein langlebiges, atmungsaktives Außenmaterial mit gutem Schutz gegen die Widrigkeiten des Traillaufens und Nässe. Ein Schuh der sich auf Feld- und Waldwegen genauso wohl fühlt wie auf technischen Trails.

Haglöfs Gram Puls Schon auf den ersten Blick erinnert dieses Gripmonster an Schuhe aus dem Hause Inov-8. Eine extrem grobstollige Außensohle, ein leichter Aufbau mit wasserabweisenden Außenmaterial und guter Protektion –  alle Zutaten für einen sehr guten Up- und Downhill-, Berg, – und Fellracer sind hier vorhanden. Und das funktioniert im Alltag bestens. Auf den bisherigen Läufen beißt sich der Schuh förmlich in den Untergrund. Grip wie Klebstoff. Ein Hochgenuß. Das Teil ist genial, laufaktiv und in Vorfreude auf nächsten zackigen Richtungswechsel. Auch auf nassen Oberflächen arbeitet die Außensohle zuverlässig. Ich freue mich schon auf die Saison mit diesem fiesen Teil.

Haglöfs Gram Comp Jacket Vor einigen Jahren habe ich mir das Vorgängermodell dieser Jacke, den Gram Comp Pull zugelegt, die Variante mit halblangem Zipper. Mit nun durchgehendem Zipper und sehr gelungener Farbkombination wie ich finde, geht die Jacke nun für die kommende Sommersaison an den Start. Das verarbeitete Active Shell ist zwar etwas atmungsaktiver als die älteren Packlite Regenjacken. Dennoch bleibt der Wunsch nach besserer Atmungsaktivität. Eine derartige Regenjacke ist also nach wie vor eher für kühle Bedingungen mit viel Regen geeignet. Trifft das zu macht ihre Anwendung aber Spaß. Der Regen perlt förmlich von der Außenhaut der Jacke ab. Ein enganliegender Saum in Verbindung mit den vorgeformten Ärmeln samt gut abdichtender Ärmel bietet zusammen mit dem hohen anpassbaren Kragen und der 3d einstellbaren Kapuze einen sehr guten Wetterschutz.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: