koppdaniel.wordpress.com

Langer Lauf und Frühlingsluft

Posted in # Hügelland [Laufen] by koppdaniel on 2. März 2017

DCIM135GOPRO

Langer Lauf und Frühlingsluft. Inzwischen hat sich der Winter aus dem Alpenvorland verzogen und so durften wir sogar schon Temperaturen um 18°C erleben. Dementsprechend und selbstverständlich habe ich schon die ersten Läufe in kurzer Hose hinter mich gebracht, das muss sein. Bei den milden Temperaturen verspüre ich endlich wieder frischen Antrieb und auch das längere Tageslicht ist meiner Motivation mehr als zuträglich.

Vor allem deswegen, weil ich über die letzten gut 8 Wochen schon ziemlich leiden durfte. Wie so oft hat sich auch diesen Winter mal wieder das ISG verkeilt und mir äußerst unangenehme Schmerzen beschert. Diesmal hatten sich die Schmerzen vor allem im Unterschenkel ausgebreitet was das Auftreten und Abstoßen und das Laufen überhaupt erheblich erschwert hat. Ich würde glatt sagen ich war nur mit 50% der Leistung bei der Sache und so haben sich die Strecken dann auch angefühlt. Doppelt so lange. Eine Quälerei ohne jeden Spaß.

Glücklicherweise hat sich die Situation mit Rückzug der Schneedecke und höheren Temperaturen entspannt. Ich habe inzwischen ohnedies gelernt mit der Situation umzugehen. Ich weiß, dass dauert jetzt wieder seine 6-8 Wochen und die Läufe werden beschissen sein. Ich weiß aber auch, es geht wieder zu Ende. Und so habe ich dieses Jahr erneut die Zähne zusammengebissen, die Umfänge etwas reduziert, mehr auf Kraft trainiert und kann jetzt langsam wieder zubeißen.

Die Bilder des Laufes sind eigentlich nicht bloggenswert, doch auch die erste schöne Frühlingssonne hat ihren Platz bei mir verdient. Der lange Lauf führte mich über eine meiner Lieblingsstrecken, die mich nun schon so viele Jahre begleitet und die ich trotzdem immer wieder gerne unter die Sohlen nehme. Ausgehend vom großen Wanderparkplatz in Burgwalden umrundet dieser Kurs in einem Zickzackmuster as Anhauser Tal mit seinen romantischen Weihern. Zickzack, weil ich es mir nicht nehmen lasse hier jeden möglichen Anstieg mitzunehmen. So hat sich im Laufe der Zeit ein ausgeklügelter Track ergeben, der das Gelände effektiv in Höhenmeter umwandelt und kein Potential auslässt. Über Kilometer bin ich dort alleine unterwegs und kann mich meinen Gedanken widmen. Zeit zum Ausspannen. Zwischendurch vergisst man gar das Laufen und wundert sich wo die letzten Kilometer verschwunden sind.

Besonders freue ich mich, dass mit dem Verschwinden der Schneedecke auch die Trails wieder schee- und eisfrei sind. Darf man schon vorsichtig sagen die Saison beginnt? Na wahrscheinlich gibt’s nochmal ne Ladung Schnee, so Anfang März ist man auf Frühling gepolt, doch Spätwinter oder Vorfrühling machen ja gerne nochmal einen Strich durch die Rechnung. Aber man hat wenigstens eine Unterbrechung gehabt.

9 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Steve said, on 2. März 2017 at 21:28

    Jetzt wirds Zeit für Frühling und Sommer.
    Ich war auch schon in 3/4 unterwegs…ein absolut geniales Gefühl!

  2. Deichlaeufer said, on 2. März 2017 at 21:41

    18°, da werde ich wohl noch ein paar Wochen drauf warten müssen. Alles Gute fürs ISG!

    VGV

    • koppdaniel said, on 3. März 2017 at 09:23

      Heute wirds auch wieder warm, wir haben Föhn 🙂

      VGD

      • Deichlaeufer said, on 3. März 2017 at 10:37

        Will ich das lesen? 😉

  3. DocRunner said, on 3. März 2017 at 06:53

    Gute Besserung wünsch ich Dir und ich hoffe für Dich auf den Frühling, wegen mir darf es gern nochmal schneien 😉

    Salut

    • koppdaniel said, on 3. März 2017 at 09:19

      ich bin ja in der komfortablen Situation dass ich mir den Schnee in den Alpen noch holen kann. Daheim brauch ich ihn nicht mehr 🙂

  4. Florian said, on 3. März 2017 at 18:54

    Sieht doch schon wirklich frühlingshaft bei dir aus – und ja, die Saison beginnt jetzt wirklich!

    Beste Grüße aus dem Schwarzwald
    Florian

    • koppdaniel said, on 4. März 2017 at 11:38

      Ich hoffe es. Aber nächste Woche wohl leider wieder kälter. 😦

      LGD


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: