Unterwegs auf schönen Trails

Viel zu erzählen gibt es im Moment nicht. Außer vielleicht, dass die letzten Läufe allesamt kalt waren. Dafür kann man aufgrund der Tatsache, dass es länger hell ist, die Zeit wieder besser nutzen und Radeinheiten ins Training einbauen. Bilder werde ich deswegen trotzdem keiner mehr, irgendwie ist das einfach nicht mein Ding und ich bin […]

Weiterlesen Unterwegs auf schönen Trails

Wo noch tiefer Winter herrscht

Eine schwierige Jahreszeit für Laufunternehmungen in den Bergen. Wie viel Altschnee liegt noch? Wie viel Neuschnee ist schon gefallen? Ist der schattige Waldanteil hoch? In welche Himmelsrichtung ist der Anstieg exponiert? Wie hoch ist der Berg? ist gut gespurt? Was sagt die Webcam? Gibts irgendwelche aktuellen Tourenberichte? Diesmal hatte ich weniger Glück als die letzten […]

Weiterlesen Wo noch tiefer Winter herrscht

Die nächste lange Kante

Erneut ein langer Lauf durch den Naturpark Westliche Wälder. Derzeit die für mich beste Möglichkeit Höhenmeter aufzusammeln, denn in den Bergen liegt noch immer viel Schnee und hindert mich, lange Bergläufe zu absolvieren. Den Lauf habe ich als GA1-Ausdauereinheit mit nicht zu hohem Tempo bei verträglichen Puls absolviert.

Weiterlesen Die nächste lange Kante

Hörnle

Eigentlich ist der Berglauf auf das Hörnle nichts Besonderes. Ok, er ist über den Sommerweg schon ziemlich steil, aber lang ist er nicht. Trotzdem spüre ich jetzt, nachdem mich der Winter etwas zerknüllt in den Frühling gespuckt hat, das sich die Physis erst wieder an die Sommerbedingungen gewöhnen muss. Mehr Trail, mehr steil, mehr „Mehr“.  […]

Weiterlesen Hörnle

Wasserstandsmeldung

Training? Läuft easy cheesy. Na ja, ganz so easy war es rückblickend dann doch nicht, denn die Form ließ ein bisschen zu wünschen übrig, dementsprechend waren die Läufe mit Quälerei verbunden. Aber egal. Hatte bei den letzten Einheiten dafür recht häufig die Kamera dabei, aber keine davon war so richtig geil, als dass ich gesagt […]

Weiterlesen Wasserstandsmeldung