koppdaniel.wordpress.com

REVIEW >>>>>>>>>>>>>>>>>Goretex Active Shell

Posted in Ausrüstung by koppdaniel on 11. April 2011

REVIEW goretex active shell layer Wasserdampf raus, keine Feuchtigkeit rein. Das Prinzip einer guten Regenjacke ist schnell ausmacht. Doch sein wir mal ehrlich, erreicht hat das bisher keine. Und genaugenommen ist alles irgendwie auch ein Zielkonflikt. Goretex begegnet dem Widerspruch mit einem neuartigen Funktionslaminat: ACTIVE SHELL. Wie sich der neue Stoff aus dem Regenjackenträume jetzt gemacht sein sollen schlägt, verrät das erste Review.

Der Weg den wir zusammen gegangen sind ist zugegebenermaßen noch nicht allzu lange, ein Grund,  weshalb sich mein Review zum Thronfolger des Pacliteshells in erster Linie noch auf die Funktionalität fokussieren wird. Wie im First Look angeschnitten handelt es sich bei Active Shell um ein neuartiges Laminat, daß zwar etwas schwerer ist als Paclite, dafür aber mit größerem Wohlfühlfaktor und gesteigerter Funktionalität daherkommt. In diesem Sinne: Gefühlstest positiv bestanden. Das Gewebe liegt angenehm auf der Haut. Fühlt sich flexibler, wärmer und luftiger an als das folienartigere mit glatter Innenfläche verarbeitete Pacliteshell. Gerade die Innenseite macht den Unterschied, die verarbeiteten Laminatstruktur lässt einen flauschigen Innenlayer zu, der bei Feuchtigkeit von innen ein wesentlich angenehmeres Tragegefühl zulässt als die kalte aalglatte Innenstruktur einer Paclitejacke.

Natürlich sollte man sich nicht der Illusion hingeben mit dem neuen Funktionsstoff wäre Schwitzen für immer passé. Auch dieser Stoff führt aufgrund der Wassersäule zu verminderter Atmungsaktivität. Zwar ist die Dampfdurchlässigkeit spürbar besser als die der alten Paclitelayer, doch die eines leichten Softshells wird nicht erreicht.

Idealerweise liegt der Arbeitsbereich einer ActiveShell-Jacke im pulsintensiven Bereich unterschiedlicher Ausdauersportarten von Joggen über Biken bis hin zu schnellen Bergbegehungen, bzw. birgt das Potential einer wachsenden Fangemeinde im Bereich des Lighthiking. Der Gewichtsvorteil gegenüber einer 2- oder 3-lagigen Hardshelljacke ist ein schlagendes Argument auf mehrtägigen Touren bis zum gemäßigten alpinen Bereich. Neben Kletterern die aufgrund des empfindlichen Paclites am Fels bisher auf eine leichte Regenjacke verzichtet haben, findet auch der klassische Wanderer in diesem Material einen guten Begleiter.

Zwischen (-15°C) -10 bis 5°C (12°C)  erreicht die Jacke je nach darunter getragenen Schichten und gefühlter Temperatur die beste Performance. Liegen die Temperaturen höher ist schwitzen angesagt. Wen das wundert, dem sei gesagt: Alles Roger! Funktionstextilien können vieles, aber nicht alles. Das ist also normal. Widriges Wetter, Schnee, Regen und Wind, daß ist ihr Milieu. Dafür ist sie gemacht. Und so kann sich eine ActiveShell-Jacke bei kühlen Temperaturen schnell zum Shellayer erster Wahl mausern.

Aufgrund der Nutzungszeit lassen sich meinerseits noch keine Rückschlüsse auf die Materialbeschaffenheit selbst schließen. Wie lange hält die wasserabweisende Imprägnierung? Wie widerstandsfähig und abriebfest ist die Oberschicht? Wie lange bleibt die Atmungsaktivität bei sich durch Körperfette verschießenden Poren bestehen? Fragen die sich erst in den nächsten Monaten klären lassen.

Fazit: Gelungener Funktionsstoff mit einem sehr guten Gleichgewicht aus wertigem Tragegefühl, Wetterschutz und Atmungsaktivität.

About these ads

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. enjoy-the-trail said, on 16. April 2011 at 19:31

    Schon mal ganz interessant. Ich muss mich mal nach einer geeigneten Regenjacke umsehen. Wie teuer werden die Activeshelljacken wohl sein?

    LG

    • Daniel Kopp said, on 16. April 2011 at 19:54

      Noch sind kaum welche auf dem Markt, die meisten Hersteller werden erst in der Herbst/Wintersaison nachziehen. Ich rechne mit Preisen zwischen 150 und 250€, je nach Ausführung.

      Grüße
      Daniel

  2. […] Koppdaniel.wordpress.com – REVIEW > Goretex Active Shell […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: